Schulter

Arthroskopie

Mittels zwei kleiner Stich-Inzisionen wird eine Stab-Optik sowie ein entsprechendes Instrument eingeführt um bestimmte Erkrankungen im oder um das Schultergelenk zu beheben.

Indikationen: (Durchführung bei)

  • Impingement-Syndrom (Einklemmung z.B. bei vergrößertem Schulterdach (Akromion) oder chronischer Schleimbeutelentzündung)
  • Labrum-Läsion
  • freie Gelenkskörper
  • Bizepssehnenschäden

Minimalinvasive offene Operation

Mittels eines kleinen Hautschnitts von ca. 4 cm kann bei Rotatorenmanschetten-Ruptur (Risse in der Muskelsehnenskappe der Schulter) diese Sehnen genäht werden.

Indikationen: (Durchführung bei)

  • Rotatorenmanschetten-Ruptur (Supraspinatus-, Infraspinatus-, Subscapularis-Sehne)
  • AC-Gelenks Arthrose